Zum Inhalt

Zur Navigation

  • Telefon: 0676 586 05 81

spacer image

Was bedeutet systemisch-analytisches COACHING nach dem Kieler Beratungsmodell?


Unserer Ansicht nach, und möglicherweise vereinfacht dargestellt, ist Coaching „Hilfe zur Selbsthilfe“. Es ist ein Prozess, in dem der Kunde im Mittelpunkt steht und wo mit seinen Ideen und Erfahrungen gearbeitet wird. Dabei kommen ressourcen-, lösungs-, und zukunftsorientierte Fragen des Coaches zu besonderer Bedeutung für den Kunden. Denn nur wer ein Problem hat, hat auch die Lösung dazu. Sprich: Kontrovers zum Ausdruck „Beratungsmodell“ berät der Coach die Kundin gar nicht. Es wird viel mehr versucht, mit den Kompetenzen, die jede/r Kunde/in in sich trägt, an einer passenden Lösung für sie zu arbeiten, zu konstruieren.

Somit kommen wir zum Kieler Beratungsmodell. Wie schon oben angedeutet, wollen wir „Coaching“ und „Beratung“ hier nicht gern in einem Atemzug genannt haben, es hat sich allerdings so durchgesetzt, und wir leben einfach damit. Also, dem KBM liegt die systemisch-konstruktiv(istisch)e Denkweise zu Grunde. Das bedeutet, dass nicht nur unsere Kunden allein betrachtet werden, sondern in ihrer Gesamtheit mit allen dazugehörigen, relevanten Beziehungen und Vernetzungen. Weiters wird davon ausgegangen, dass jeder Mensch sein eigenes, von ihm selbst erzeugtes, 'Konstrukt' in sich, als individuelles Abbild von Wirklichkeiten, trägt. Diese werden gemeinsam mit dem Coach in einem reflektierenden Gespräch (eher nicht Beratung!) hinterfragt und neu re- und co-konstruiert.

Das Ziel dabei ist es, neue, für die Zukunft passende, Handlungs- und Denkweisen zu etablieren und Probleme (auf-) zu lösen.

Was würde sich Positives bei Ihnen tun, wenn Sie sich an uns und unsere zertifizierten Coaches wenden würden? Lassen Sie es uns gemeinsam herausfinden!


Wir freuen uns auf Ihren Anruf - ACT Steidl - Austrian Coaching & Training!

Sie haben Fragen?